Schaden für die Umwelt

Zigarettenkippen enthalten viele Giftstoffe

Zigarettenkippen verursachen einen immensen Schaden in der Umwelt. 4.300 Milliarden Zigarettenkippen fallen jährlich weltweit an. 80 % davon landen in der Umwelt. Bereits ein kleiner Regen genügt um die enthaltenen Giftstoffe auszuwaschen und in das Grundwasser zu leiten.

Die restlichen 20 % landen über den Restmüll in Verbrennungsanlagen. Auch das ist nicht optimal. Die Zigarettenkippe besteht größtenteils aus Kunststoff. Bei der Verbrennung werden Emissionen frei und die Rohstoffe können nicht mehr genutzt werden.

Unser Ziel ist: Wir wollen durch ein separates Sammeln der Rauchreste erreichen, dass eine eigene Verwertung für den Problemabfall Zigarettenkippe vorgenommen wird.

UNTERSTÜTZEN

So können Sie TobaCycle unterstützen